Latte Art – Wie Sie Kaffee-Kunst aus Milchschaum erschaffen

Kaffee führt nicht nur in geselliger Runde zusammen, sondern weckt seit einiger Zeit die kreativen Geister dieser Welt. Baristas mit künstlerischen Fähigkeiten treffen sich zu Wettkämpfen und treten gegeneinander an, um den besten Latte Art-Künstler zu ermitteln.

Es ist erstaunlich, welch traumhafte Bilder sie auf der Oberfläche des Kaffees schaffen. Das lässt Fragen aufkommen, wie die Kunst aus Milchschaum überhaupt funktioniert.

Latte Art ist ein neuer Trend, den Sie auch zu Hause probieren können. Werden Sie zu einem kreativen Barista. Hier erfahren Sie, wie es geht.

cafe-latte-art-gluehend

Ein wenig Kreativität, das richtige Zubehör und die optimale Konsistenz des Milchschaums sind die Grundlagen von Latte Art. Am besten probieren Sie einfache Muster auf Ihrem Kaffee, Cappuccino oder Latte Macchiato aus. Dann werden Sie schnell erkennen, ob Sie ein Händchen für diese Form der Kunst haben.

Bilder lassen sich auf zwei Wegen auf den Milchschaum zaubern:

  1. Aufgeschäumte Milch in den Espresso gießen und die Tasse dabei bewegen
  2. Die Oberfläche des Milchschaums freihändig „bemalen“ oder eine Schablone benutzen

Entscheidend ist die Größe der Kaffeetasse. Je größer die Oberfläche ist, umso besser können Sie Ihr Heißgetränk verzieren.

Espresso mit fester Crema zubereiten

Der Espresso sollte eine feste und stabile Crema haben. So zeichnen Sie am schönsten mit den Farbunterschieden von Crema und Milchschaum.

espresso-siebtraeger-maschine-zweitassen

Wäre beides zu flüssig, fallen Crema und Milchschaum zu schnell in sich zusammen. Dann haben Sie kaum eine Möglichkeit, ein Bild nach Ihren Vorstellungen aufzubringen.

Milchkännchen

Füllen Sie die Milchkanne nur bis zur Hälfte, weil die Milch ihr Volumen verdoppelt, wenn sie erhitzt und zu Schaum verarbeitet wird. Die Dampfdüse einer Espressomaschine ist am besten geeignet, um die Milch aufzuschäumen.

Halten Sie das Kännchen leicht schräg und senken Sie die Dampfdüse fast bis zum Boden. Drehen Sie nun den Dampf auf und versetzen Sie die Milch über den Dampfdruck in eine leichte Rotationsbewegung. Dadurch erhitzt sich auch die Milch.

Bei einer Temperatur von ca. 64 °C schäumt Milch am besten. Halten Sie die Kanne an der Metallwand fest. Wenn die Kanne so warm, dass Sie sie fast nicht mehr halten können, haben Sie die ideale Temperatur erreicht.

Geheimnis feinporigen Schaums

cafe-einstein-latte-art-blumeNach dem Schäumen sollten Sie zu große Poren im Schaum entfernen. Dazu schlagen einige Baristas die Milchkanne kurz mit dem Boden auf die Tischplatte. Andere Kaffee-Künstler schwören dagegen auf das ausgiebige Schwenken der Milchkanne.

Fakt ist, beide Praktiken sorgen für die maximale Cremigkeit des Milchschaums. Das ist die Grundlage für die weiteren Schritte und Ihre künstlerische Arbeit.

Nur Amateure streiten um den Fettgehalt der Milch.

  • Wenn Sie Milch mit einem Fettgehalt von 1,5 % bevorzugen, dann nehmen Sie diese.
  • Wenn Sie lieber gehaltvollere Milch mit 3,5 % Fett trinken, dann nehmen Sie eben die fettigere.

Die Geister streiten sich ebenfalls, ob Vollmilch oder H-Milch besser geeignet ist. Um den perfekten Milchschaum zu erhalten, sollten Sie bei H-Milch nicht die fettärmste Variante mit 0,05 % Fett verwenden. Fett ist nicht nur Geschmacksträger, sondern auch für die cremige Konsistenz des Schaums verantwortlich. Ganz ohne Fett wird es irgendwann eng.

Zwischen 1,5 % oder 3,5 % Fettgehalt gibt es jedoch keinen Unterschied, den Sie nicht mit der Milchschaumdüse ausgleichen könnten. Hier heißt es probieren, bis Sie die richtige Konsistenz des Milchschaums erhalten.

Blumen-Motiv als Latte Art

Blumen-Motiv als Latte Art

Aller Anfang ist schwer

Jetzt haben Sie also den Espresso mit einer schönen Crema zubereitet und einen feinporigen Milchschaum im Kännchen. Damit halten Sie die zwei Basis-Bestandteile von Latte Art in der Hand.

Halten Sie die Tasse leicht schräg und gießen Sie den Milchschaum in die Tasse. Beginnen Sie unterem Tassenrand und bewegen Sie die Milchkanne in die Mitte der Tasse, während Sie weiter Milchschaum eingießen. Gleichzeitig müssen Sie die Tasse in die Waagrechte bewegen, damit die Flüssigkeiten nicht herauslaufen.

Wenn der Milchschaum beim Eingießen unter den Espresso gelangt, entstehen die charakteristischen Bilder. Beim Eingießen sind Hin- und Her-Bewegungen notwendig, da sich durch diese das Gebilde an der Oberfläche entsteht.


Denken Sie daran die Milch und den Milchschaum zügig auszugießen. Sonst würden sich Milch und Schaum bereits in der Kanne wieder trennen. Mokka-Kännchen sind am besten geeignet, weil diese über einen präzisen und schmalen Ausgießer verfügen.

Herzform aufgestreut

Herzform aufgestreut

Zu Beginn Ihrer Latte-Kunst sollten Sie leichte Muster probieren und zum Beispiel ein Herz, Verzierungen aus Linien oder andere geometrischen Objekten wählen. Damit haben Sie schnell Erfolgserlebnisse, die zum Weitermachen motivieren.

Zuerst wird der Milchschaum am Rand eingefüllt, ehe Sie mit bewegter Hand den mittleren Teil der Tasse befüllen. Machen Sie am besten lange Bewegungen, die von einer Tassenseite zur anderen Seite gleiten.

Kehren Sie mit dem Milchkännchen zum Anfangspunkt des Bildes zurück. Durch die individuellen Bewegungen beim Eingießen der aufgeschäumten Milch entstehen die charakteristischen Bilder auf dem Kaffee.

Keine Sorge, es dauert etwas, bis Sie mit der richtigen Technik und einer ruhigen Hand das gewünschte Ergebnis erzielen.

Im Anschluss können Sie Ihr Kunstwerk mit speziellen Latte-Stiften, Kaffee-Sirup oder Schablonen zum Bild Ihrer Wahl umgestalten.

latte-art-farn-hell-milchschaum

Schablonen und Pulver

Sirup und Pulver für den Anfang der Latte Art Kunst

Sirup und Pulver für den Anfang

Möchten Sie Engel, Tiere oder Gesichter auf den Milchschaum zaubern? Dann sind Schablonen ein gutes Hilfsmittel. Wenn Sie hier zu einer pulvrigen Substanz, wie Kakao oder löslichem Kaffee- beziehungsweise Cappuccino Pulver greifen, gelingen Ihnen die schönsten Kunstwerke und Sie werden viel Lob von der Familie oder Freunden ernten.

Mit Schokoladensirup lassen sich sehr dünne Linien ziehen, die Sie im Anschluss mit einem speziellen Stift zum gewünschten Bild modellieren können. Mit jedem liebevoll verzierten Kaffee werden Ihre Kunstwerk immer besser aussehen. Dann können Sie sich an komplexere Figuren wagen.

Übung macht den Latte Art Meister

milchschaum-herz-pulver-wasserglasKunstwerke schaffen Sie bei Latte Art aber nicht mit einer Schablone, durch die Sie im Anschluss Kakao oder lösliches Kaffeepulver aufstreuen.

Wahre Künstler „malen“ die Bilder indem sie den Milchschaum mit der richtigen Technik in die Tasse gießen. Die anschließende Bewegung der Tasse lässt Blüten, Blätter oder Bäume und Gebilde entstehen.

Wie bei jeder handwerklichen und künstlerischen Tätigkeit gilt auch bei Latte Art: Übung macht den Meister.

Probieren Sie eine Figur jeden Tag. Wiederholen und verfeinern Sie die Bewegungen. Bekommen Sie ein Gefühl für die ideale Temperatur der Milch und die Konsistenz der Crema. So fangen auch Profi-Barista an, die sich heute die Milchkännchen bei Latte-Art-Wettkämpfen in die Hand geben. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

latte-art-kreise-dunkel-weiss

Denn es ist eine Kunst, eine konstante Qualität hinzubekommen, wenn sich die äußeren Umstände andauernd ändern. Luftdruck, Wasserqualität, Mahlgrad der Espressobohnen und die Espresso-Maschine haben einen enormen Einfluss auf das Endergebnis. Das Eingießen wird für Profis somit eher zur Nebensache und geht vergleichsweise leicht von der Hand.

Um ein wirklich künstlerische Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie aber kein Profi-Barista sein.

Das Kaffeebuch: für Anfänger, Profis und Freaks von Hierl und Wechselberger

Das Kaffeebuch: für Anfänger, Profis und Freaks von Hierl und Wechselberger

Wenn Sie sich intensiver mit Latte Art beschäftigen wollen, empfehle ich Ihnen das Buch „Das Kaffeebuch: für Anfänger, Profis und Freaks“. Im Freak-Teil beschreiben die Autoren eine sehr praktische Anleitung zu Latte Art und wie Bilder in den Milchschaum gezaubert werden. Das Buch können Sie hier bei Amazon ansehen.

„Das Kaffeebuch: für Anfänger, Profis und Freaks“ von Tobias Hierl, Johanna Wechselberger,
Verlag Braumüller,
ISBN 3991000458

Eine andere Sicht auf Latte Art

Interessieren Sie sich mehr für die physikalische Erklärung wie Latte Art entsteht?
Die Kunst aus Milchschaum lässt sich auch als Kolloidsystem beschreiben. Denn die Crema ist eine Emulsion aus Kaffee-Öl und Wasser.

Der Milchschaum besteht aus feinen Luftblasen in der Milch, wobei diese Flüssigkeit wiederum eine Emulsion aus Fett und Wasser ist.

Da keines der Kolloidsysteme beständig ist, verschwinden auch die Kunstwerke aus Milschaum und Crema relativ schnell. Latte Art ist eine vergängliche Kunstform.