Wie trinke ich Latte Macchiato richtig und stil-sicher?

„Und dann auch noch diese Unsitte Latte Macchiato mit Strohhalm zu trinken!“,
beschweren sich Italien-Kenner, Kaffee-Genießer und Knigge-Experten unisono.

Dabei liegt doch auf der Hand, die drei Schichten einfach umzurühren. Der Milchschaum wird sich jedoch nicht gänzlich auflösen, sondern weiterhin oben schwimmen.

Mit Strohhalm trinken?

latte-macchiato-loeffelDoch dann kommen wieder die Kritiker auf den Plan, die sagen Latte Macchiato sei mit dem Strohhalm zu trinken. Nur so, würde sich nach jedem Zug mehr Espresso in der Milch als unterste Schicht dazu mischen.

Mit einem Strohhalm kann der Trinkgenuss jedoch sehr heiß im Gaumen werden, wenn man zu viel Espresso erwischt.

Auf keinen Fall, entgegen die Strohhalm-Kritiker, die es als Unart sehen Kaffee mit dem Strohhalm zu trinken.

Oder umrühren?

Gehen wir die Sache doch etwas praktischer an. Eine Latte Macchiato lässt sich auch prima umrühren, indem Sie das Glas leicht schwenken.

So vermischen sich nach den ersten Schlucken ebenfalls die drei Schichten. Und je nach Intensität der kreisenden Umrühr-Bewegung habe ich die volle Kontrolle über den Mischgrad.

Schaum löffeln oder nicht?

Für gänzlich unanständig und ungehörig wird es oft beschrieben, den Schaum dann auch noch zu löffeln. Entweder vorm Trinken, oder als Bodensatz, der unten am Glas kleben bleibt.

wmf-lattemacchiato-wings-set-loeffel

Doch genau dafür bieten sich die langen Latte Macchiato Löffel an, wenn die Latte Macchiato auch noch im Glas serviert wird. Und wenn Sie Ihren Kaffee mit Zucker trinken, kennen Sie den praktischen Nutzen der langen Latte Macchiato Löffel, um das Heißgetränk umzurühren.

An diesem Punkt sind wir also nicht schlauer, wie Latte Macchiato richtig und stil-sicher getrunken wird. Welcher Philosophie hängen Sie an?

Dolca Vita Ansätze eines Tedesco

Die Italien-Kenner haben nur insofern recht, dass Espresso und viel Milch in Italien sowieso nur zum Frühstück getrunken wird. Das ist der berühmte Cappuccino, der aus sehr feinporigem Milchschaum und Espresso besteht.

Ab der Mittagszeit gibt es nur noch Espresso, bis in den späten Abend. So viel dazu, dass wir uns alle als Tedesci (ital. Deutsche) outen, wenn wir Nachmittags noch eine Latte Macchiato oder Cappuccino trinken.

cafe-einstein-latte-art-blume

Beim Rest verlasse ich mich auf mein Bauchgefühl: das lässt mich meist das Glas zum Umrühren schwenken, manchmal benutze ich einen Strohhalm. Und sollte der Schaum verlockend am Boden kleben bleiben, löffle ich die Schaumreste auch mal heraus. Ist das jetzt ein Frevel an der Latte-Kultur. Ich glaube nicht und stehe über diesen Ansichten.

Genießen wir den Kaffee doch einfach ohne gesellschaftliche Konventionen, dann klappt’s auch mit der italienischen Dolce Vita besser.